Patenprojekt – Jugend in Arbeit

Für eine ganze Reihe junger Menschen wird es – auch in unseren Gemeinden – zunehmend schwieriger, nach der Schule einen Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz zu finden. Dafür gibt es vielschichtige Gründe, unter anderem familiäre und Gesellschaftliche Veränderungen. Für die Jugendlichen sind damit Unsicherheiten auf dem Weg von der Schule in das Berufsleben verbunden. Die Rosenheimer Aktion für das Leben e.V. hat deshalb eine Initiative gestartet, die der Problematik entgegenwirken soll.

Wesentlich dabei ist die Beteiligung von ehrenamtlichen Paten, die Erfahrung in der Arbeitswelt haben und die sich für die Integration junger Menschen in den Arbeitsmarkt engagieren wollen. Jugendliche, die bei diesem Schritt Schwierigkeiten haben erhalten Unterstützung. Die Paten und Jugendlichen entwickeln gemeinsam eine Perspektive für den Berufsweg. Sie treffen sich regelmäßig, sie bearbeiten die Bewerbungsunterlagen, sie besprechen die erforderlichen nächsten Schritte. Die Gewinnung und Entwicklung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen ist ein weiterer Aspekt der Patenschaft.

Bei diesen anspruchsvollen Aufgaben werden die Paten kontinuierlich begleitet. Sie erhalten notwendige fachliche Informationen, sowie Ansprechpartner, wenn schwierige Situationen auftauchen. In aller Regel übernimmt ein/e Pate/in Aufgaben in Ergänzung zum Elternhaus.

Regelmäßige Patentreffen ermöglichen den Austausch der Paten untereinander und bilden ein wichtiges Forum für fachliche Themen. Die Begleitung und Unterstützung junger Menschen beim Einstieg in das Berufsleben durch die Paten ist ein wichtiges Signal an die Betriebe und Unternehmen. Sie sollen sich darauf verlassen können, dass für diejenigen Jugendlichen, die über das Patenprojekt in eine zusätzliche Lehrstelle übernommen werden, mit den Paten kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Die Begleitung sollte möglichst so lange dauern, bis die Jugendlichen selbständig ihren Berufsalltag meistern können.

Bitte machen auch Sie mit als Pate oder sprechen Sie mögliche Interessenten an.

 

paten der jungen arbeit rosenheim


paten2

 

Ansprechpartner:

Kerstin Stock
Tel. 01578 / 54 69 439
Mo-Fr 8.00 -16.00 Uhr
Regionen: Bad Aibling, Kolbermoor, Stephanskirchen, Bad Feilnbach, Bad Endorf, Prien/Chiemgau, Inntal

Silvia Schütz
Tel. 01573 / 266 75 80
Mo-Do 8.00 -12.00 Uhr
Regionen: Feldkirchen-Westerham, Bruckmühl, Großkarolinenfeld, Ostermünchen -Tuntenhausen

Regina Haidn
Tel: 0 15 73/ 40 92 990
Mo – Do 08.00 – 12.00 Uhr
Regionen: Wasserburg, Eiselfing, Edling, Rott

 

Mehr über das Patenprojekt erfahren sie bei der Rosenheimer Aktion für Leben

logo rosenheimer aktion